2021

Planungen für Logistik-Zentrum in Österreich

Besonderer Anspruch an die statischen Berechnungen

Bei einem herausragenden Logistik-Projekt in Österreich (ca. 55.000 m² BGF) müssen viele statische Hürden genommen werden. Insbesondere die Verformungsbegrenzung der Stützen für den Lastfall Erdbeben ist entscheidend für die Funktionsfähigkeit der vollautomatisierten Hochregale. Darüber hinaus stellt der schlechte Baugrund höchste Ansprüche an die statischen Berechnungen. So muss das gesamte Gebäude auf ca. 7000 Pfähle gegründet werden. Aufgrund der Größe und der Komplexität des Projektes wird das Gebäude komplett in 3D nach der BIM-Methode geplant. Die Fertigstellung des Gebäudes ist für Anfang 2023 geplant.

Statik für Schwimmbad-Neubau

Freibad Bünde eröffnet voraussichtlich im Mai 2021

Das Freibad bietet ein Schwimmerbecken mit 6 Bahnen als Wettkampfbecken, ein Springerbecken, ein Nichtschwimmerbecken und ein Kinderplanschbecken inkl. Sozialgebäude und Umkleiden sowie einen großen Außenbereich direkt an dem Fluss Else gelegen.

Die Planungen und der Bau erstreckten sich über 2 Jahre. Grotemeier Ingenieure war insbesondere aufgrund der schwierigen Boden- und Grundwasserverhältnisse gefordert. Es mußte u.a. ein wasserdichter Verbau geplant werden. Die tierferliegenden Bereiche erhielten besonders auftriebssichernde Maßnahmen.

Logistik-Neubau in Österreich

Planungen für eines der größten Logistikzentrum in der Steiermark

Grotemeier Ingenieure plant seit 2020 eines der größten Logistikzentren in der Steiermark. Bei dem Projekt handelt es sich um ein Logistikzentrum für die Lebensmittelbranche mit einer bebauten Grundfläche von ca. 55.000 Quadratmetern. Die topographische Lage (Erdbebenzone 2) stellt die Planungen vor besondere Herausforderungen. Neben der erhöhten Erdbebenzone sorgen auch die hohen Schneelasten und die hohen zu berücksichtigenden Verkehrslasten zu besonderen statischen Maßnahmen. Darüber hinaus lagert das Gebäude aufgrund der schlechten Bodenverhältnisse auf 6000 Bohlpfählen.

Neuer Mitarbeiter bei Grotemeier Ingenieure

Verstärkung des Teams für spannende Aufgaben

Der neue Mitarbeiter Herr Sidawi verstärkt seit April 2021 das Team von Grotemeier Ingenieure. Herr Sidawi wollte nach seinem Masterstudium im Bauingenieurwesen an der Universität Duisburg-Essen unbedingt in seine Lieblingsstadt Bielefeld ziehen. Jetzt lebt er sich in der Ostwestfalen-Metropole ein und freut sich auf die Herausforderungen bei spannenden Projekten im konstruktiven Ingenieurbau.

Online-Karrieretag Bauwirtschaft NRW am 24. März 2021

Grotemeier Ingenieure bietet Studierenden Auskunft über Jobmöglichkeiten

Auf dem Online-Karrieretag NRW des Arbeitskreises Wissenschaft und Wirtschaft e.V. am 24. März 2021 lernen Studierende des Bauingenieurwesens aus ganz NRW interessante Unternehmen aus der Branche kennen, die am Karrieretag über Jobmöglichkeiten direkt Auskunft geben. In persönlichen Videochats bieten zwei Fachingenieure des Bielefelder Planerbüros für Tragwerksplanung Studierenden die Möglichkeit das Unternehmen näher kennenzulernen.

Grotemeier Ingenieure bietet damit den Studierenden die Möglichkeit, Fragen zum Job zu stellen und hilfreiche Tipps aus der Berufspraxis zu erhalten. Bereits seit vielen Jahren ermöglicht das Ingenieurbüro Studierenden die Möglichkeiten Praktika oder Praxissemester im Unternehmen zu absolvieren. Weitere Infos zu dem Online-Karrieretag Bauwirtschaft NRW unter https://akww.de/online-karrieretage-bauwirtschaft/

Duales Studium Bauingenieurwesen

Ingenieurbüro bietet ab Oktober 2021 die Möglichkeit für ein Duales Studium "Bauingenieurwesen"

Wir bieten ab dem Wintersemester 2021/2022 einen Platz für ein Duales Studium des Bauingenieurwesens. Das Besondere daran ist, dass es sich um ein staatlich anerkanntes Bachelorstudium mit praxisnahen Inhalten handelt. Das Studium erfolgt  an einem Studienort im Umfeld des Firmensitzes. Studiert wird an drei Tagen in der Woche und an zwei Tagen findet die Berufspraxis in unserem Unternehmen statt.  Interessenten bewerben sich online oder melden sich direkt bei unserer Ansprechpartnerin Petra Schulze Schwicking, p.schulze-schwicking@grotemeier-ing.de, Tel. 0521-3046623.